Kompakte SOLIDS RegioDays zeigen alle Facetten der Schüttgutindustrie

Solids RegioDays: Große Schüttgut-Themen kompakt präsentiert

(München)  Nach erfolgreichem Start in Karlsruhe zieht die 1-tägige Fachmesse für die regionale Pulver-, Granulat- und Schüttgutindustrie weiter nach Chemnitz. Am 30. November erhalten Fachbesucher auf dem SOLIDS RegioDay Lösungen für die Verarbeitung, Handhabung, Lagerung und Analyse fein- bis grobkörniger Materialien direkt vor ihrer Haustür. 

Mit über 40 Anmeldungen sind für den 30. November bereits 80 % der Flächen ausgebucht. Renommierte ausstellende Unternehmen wie FB Ketten, Vega Grieshaber, Liebherr, Endress+Hauser, Rembe GmbH Safety & Control und viele weitere mehr sind vertreten. Mit den SOLIDS RegioDays gewinnt die facettenreiche Schüttgut-Branche ein wichtiges Format dazu. Kompakt, regional und sicher werden Technologie-Anbieter und -Anwender wieder live zusammengebracht.

Solider Auftakt für den Solids REGIODAY in Karlsruhe

Rund 400 Teilnehmer traten bereits am 6. Oktober in der Gartenhalle Karlsruhe in den persönlichen Austausch. Sandrina Schempp, Head of Processing Cluster von Easyfairs Deutschland, nach der Veranstaltung: „Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder die Möglichkeit hatten, eine Präsenz-Messe durchzuführen. An der durchweg positiven Stimmung war spürbar, wie groß die Freude über das persönliche Treffen war.“

Hochkarätiges Vortragsprogramm begleitet die Fachmesse

Der SOLIDS RegioDay Chemnitz wird durch ein hochkarätiges Vortragsprogramm bereichert. Wissenschaftliche und praxisbezogene Beiträge unterstreichen das hochwertige Informationsangebot. Die TU Bergakademie Freiberg, Kompetenz-Partner des RegioDays Chemnitz, führt die Zuhörer zum Thema „Innovative Methoden zur Bestimmung von Partikel- und Produkteigenschaften“ durch das Vormittagsprogramm:

  • 3D Partikelanalyse mittels Röntgentomographie: Ralf Ditscherlein, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik, TU Bergakademie Freiberg
  • Dynamische Bildanalyse in der Partikeltechnologie: Jan Nicklas, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik, TU Bergakademie Freiberg
  • Aufbereitung von Natur- und Kunststoffen an der Hochschule Zittau/Görlitz:-Ing. Maria Schäfer, AG Verfahrensentwicklung/Recycling, Hochschule Zittau/Görlitz, Verbundinstitut iTN + IOT
  • Staubungsverhalten und Dispergierbarkeit von Schüttgütern – Standardisierung der Messmethoden: Dr.-Ing.habil. Michael Stintz, Institute of Process Engineering and Environmental Technology, Research Group Mechanical Process Engineering, TU Dresden

Am Nachmittag erhalten Fachbesucher von ausstellenden Unternehmen praxisnahe Anwender-Lösungen aus der Schüttgut-Industrie.

Die Branche freut sich auf einen weiteren, intensiven Austausch

Die Branche nimmt das Konzept der 1-tägigen Fachmessen dankend an. Durch das bewährte Hygienekonzept können alle Beteiligten den direkten Kontakt wieder entspannt vis-à-vis erleben. Am Veranstaltungstag ermöglicht das digitale Lead-Generierungssystem „Touch & Collect“ zusätzlich ein berührungsloses Netzwerken.

Besucher können sich auf einen unbeschwerten Messetag freuen.  Sämtliche Facetten der Schüttgut-Industrie sind vor Ort, wenn auch in kleinerem Rahmen. Welcher Branche Sie auch angehören – dem Maschinenbau, der Chemie-, Pharma-, Lebensmittel-, Metall- oder Steine-Industrie: von der Verarbeitung sowie Handhabung über die Lagerung bis hin zur Analyse von Materialien, werden alle Themengebiete bedient.

Der SOLIDS RegioDay Chemnitz ist Teil des Formats „SOLIDS on Tour“. Gefolgt wird dieser von dem Fachmesse-Trio SOLIDS, RECYCLING-TECHNIK und PUMPS & VALVES Dortmund am 16. und 17. Februar 2022. Der nächste SOLIDS RegioDay Karlsruhe findet am 12. Oktober 2022 statt.

Fachbesucher können sich mit dem 190004 für einen kostenfreien Messe-Besuch auf www.solids-chemnitz.de registrieren.

476 Wörter, 3.932 Zeichen inkl. Leerzeichen

Bei Abdruck bitte zwei Belegexemplare an SUXES

Beitrag teilen:

Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING

Kontakt für Presse:

Easyfairs Deutschland GmbH
Balanstraße 73, Haus 8
81541 München
www.easyfairs.com

Sandrina Schempp
Event Director
Tel. +49 89 127 165 131
sandrina.schempp@easyfairs.com

Anna Lena Sandmann
Marketing Projektmanagerin
Tel. +49 89 127 165 128
anna.sandmann@easyfairs.com

Pressemitteilung erstellt durch: 
SUXES GmbH, Endersbacher Straße 69, 70374 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 / 410 68 21-0, E-Mail: info@suxes.de

Fotos zur Messe finden Sie in unserer Bildergalerie. 

Zahlen, Daten Fakten

SOLIDS RegioDay Karlsruhe

Termin:
Mittwoch 6. Oktober 2021

Ort:
Gartenhalle Karlsruhe, Halle 1

Öffnungszeiten
:
Mittwoch, 9:00 – 17:00 Uhr

Ticketpreis:
kostenfreie Vorregistrierung mit Code 19000, Tickets vor Ort nach Verfügbarkeit 20 €


SOLIDS RegioDay Chemnitz

Termin:
Dienstag, 30. November 2021

Ort:
Messe Chemnitz

Öffnungszeiten: ‘
9:00 – 17:00 Uhr

Ticketpreis:
kostenfreie Vorregistrierung mit Code 190000, Tickets vor Ort nach Verfügbarkeit 20 €

Veranstalter:
Easyfairs Deutschland GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 81541 München

Messewebseiten
:
www.solids-karlsruhe.de
www.solids-chemnitz.de

Firmeninfo Easyfairs

Fachmessen als Blick in die Zukunft

Easyfairs ermöglicht Wirtschaftszweigen einen Blick in die Zukunft. Leitveranstaltungen greifen die Bedürfnisse der jeweiligen Branche auf und präsentieren Lösungen in einem idealen Veranstaltungsformat.
Die Gruppe veranstaltet zurzeit 219 Messen und Ausstellungen in 17 Ländern (Algerien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate und Vereinigte Staaten von Amerika). Zudem betreibt Easyfairs 10 Messegelände in Belgien, den Niederlanden
und Schweden (Gent, Antwerpen, Namur, Mechelen-Brüssel Nord, Hardenberg, Gorinchem, Venray, Stockholm, Göteborg und Malmö).
In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die all about automation (Essen, Chemnitz, Friedrichshafen, Hamburg, Heilbronn), Automation & Electronics (Zürich), die EMPACK (Dortmund und Zürich), die FMB (Bad Salzuflen und Augsburg), die Logistics & Distribution (Zürich), die maintenance (Dortmund und Zürich), die Pumps & Valves (Dortmund und Zürich), die Recycling-Technik (Dortmund), die Solids (Dortmund und Zürich) sowie neu ab 2021 die AQUA (Zürich).
Die Gruppe beschäftigt über 780 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von über 166 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2019.
Das Ziel von Easyfairs ist es, der anpassungsfähigste, aktivste und effektivste Marktteilnehmer in der Messewirtschaft zu sein. Das Augenmerk liegt dabei auf der Einstellung hochmotivierter Mitarbeiter, der Entwicklung der besten Instrumente im Bereich Marketing und Technologie sowie in der Entwicklung starker Marken. 2018 erhielt Easyfairs die belgische Auszeichnung “Entrepreneur of the Year®” und wurde 2019 von Deloitte zur “Best Managed Company” ernannt. Darüber hinaus belegt das Unternehmen den 18. Platz in der Liste der weltweit führenden Messeveranstalter.

„Visit the future“ gemeinsam mit Easyfairs und erfahren Sie mehr auf www.easyfairs.com.

Kontaktieren Sie Easyfairs:
Eric Everard, Group CEO, eric.everad@easyfairs.com 
Anne Lafère, Group COO, anne.lafere@easyfairs.com